Der Chirurg und die Spielfrau

1217. Auf dem Kreuzzug ins Heilige Land erblindet der junge Bremer Adelige Thonis und wird zum Sterben in Genua zurückgelassen. Doch Thonis hat Glück: Der betörende Gesang einer Frau hält ihn im Leben, ein Chirurg rettet sein Augenlicht. Fasziniert lässt sich Thonis selbst zum Chirurgen ausbilden und spürt die Spielfrau auf, die ihn einst rettete: Elena, eine Sklavin. Beide wollen sie den Menschen helfen - und geraten in einer Zeit der Kreuzzüge und Ketzerverfolgung in tödliche Gefahr ...

18,90 CHF

Lieferbar