17 Ergebnisse.

Tolstojs Religion
Wie lebe ich richtig? Was bringt mich zu mir selbst? Wie handle ich im Einklang mit mir und meiner Umwelt? Diese Fragen prägten Tolstojs Suche nach einem religiösen Lebensentwurf, dem alle seine anderen Anstrengungen unterworfen waren: sein Schriftverständnis, seine Ethik und seine Auseinandersetzung mit Kirche, Staat und Gesellschaft. Ihn beschäftigte der Schutz religiöser Minderheiten und der achtsame Umgang mit der ...

32,90 CHF

Die arabischen Briefe aus der Zeit der Herrnhuter Präsenz in Ägypten 1770-1783
In den 1770er und frühen 1780er Jahren hielten sich mehrere Angehörige der protestantischen Gemeinschaft der Herrnhuter Brüderunität in Ägypten auf. Ziel der Brüder, die sich in Kairo häuslich niederließen, war die religiöse Unterweisung koptischer Christen im Geiste der pietistischen Frömmigkeit der Herrnhuter. Zu diesem Zweck besuchten sie ländliche koptische Gemeinden - so insbesondere die mittelägyptische Stadt Behnesse (al-Bahnassa) und ihre ...

40,90 CHF

Christliches Leben in islamischer Welt
Rückschau und Zusammenschau geschehen an wichtigen Wegestationen. Für den in Göttingen lehrenden Theologen, Ökumeniker und Orientalisten Martin Tamcke sind der anstehende 65. Geburtstag sowie das bevorstehende Ende seiner Zeit als aktiver Hochschullehrer 2021 zweifelsohne eine solche Station. Was wäre da angemessener, als eine Auswahl und Dokumentation seiner Kernforschungsgebiete zu präsentieren? Die Zusammenschau Tamckes zentraler Themen vereint bevorzugt Beiträge, die sich ...

80,00 CHF

Herrnhuter in Kairo
Kairo im 18. Jahrhundert aus ungewohnter Perspektive. Beginnend mit einem ersten Ägyptenaufenthalt 1749 bis zur Rückkehr der letzten Brüdergemeinschaft in Kairo 1783 nahmen Brüder der Unitas Fratrum (Herrnhuter) am Leben in Ägypten teil, lebten dort in ihrer kleinen Gemeinschaft von Brüdern, hielten Kontakt besonders zu koptischen und griechischen Christen und erörterten auch - inmitten all ihrer religiösen Gedanken und Bemühungen ...

82,00 CHF

Das orthodoxe Christentum
Das orthodoxe Christentum ist die drittgrößte christliche Kirchenfamilie. Vielen ist diese Form des Christentums fremd, zugleich aber wächst das Interesse an orthodoxen Ikonen, Gebetstechniken und liturgischen Gesängen. Martin Tamcke beschreibt die Geschichte der orthodoxen Kirchen in Osteuropa, im Vorderen Orient und in Afrika und erläutert anschaulich ihre Liturgie, Lehre und Frömmigkeit.

16,50 CHF

Imaginiert und real, erschaut und erdacht
Mit den Attentaten islamischer Fundamentalisten gegen ägyptische Kopten kam die Christenheit Ägyptens mit einem Mal wieder weltweit in die Schlagzeilen. Koptologen und die Wissenschaft vom christlichen Orient hingegen bemühen sich schon lange um die Erforschung dieser Glaubensgemeinschaft. Martin Tamckes und Heike Behlmers Sammelband nähert sich dem Thema aus einem anderen Blickwinkel: Die Beiträge geben Überblicke zu Werk und Leben koptischer ...

51,90 CHF

»Ich bin ein halber Russe«
»Hier geht es mir um die Russlanderfahrung eines Menschen, für den diese Erfahrung so konstitutiv war, dass dieser Mensch nicht in die engen Vorstellungen passt, die Nationalisten etwa den Menschen aufnötigen. Das Buch soll einladen, einem historischen Beispiel zu folgen, das eben nicht hier West und da Ost sieht, sondern das >Westöstliche< wenigstens im lesenden Mitgehen ein Stück erfahrbar machen ...

34,50 CHF

"Erst das Leben muss des Lebens Wert zeigen"
Wer bin ich? Für Menschen, die sich zwischen verschiedenen Ländern und Kulturen bewegen, erhält die Frage nach der eigenen Identität eine besondere Bedeutung. In diesem Buch thematisiert Martin Tamcke die Selbsterfahrung in der kulturellen Fremde nicht abstrakt und theoretisch, sondern konkret und anschaulich am dramatischen Lebensweg des "nestorianischen" Christen Lazarus Jaure (1888-1978). Zum Studium nach Deutschland geschickt und früh auf ...

25,90 CHF

Filaret von Moskau
Filaret von Moskau, mit bürgerlichem Namen Vasilij Michailovic Drozdov (1783-1867), war von 1826 bis 1867 Metropolit von Moskau und einer der bedeutendsten orthodoxen Theologen des 19. Jahrhunderts. Zu Lebzeiten umstritten, ist er der Russischen Orthodoxen Kirche seit 1994 ein Heiliger. Sein Schrein befindet sich heute in der Erlöserkathedrale in Moskau.Der von Zar Alexander I. in Auftrag gegebene Katechismus erschien 1823 ...

45,90 CHF

Christen in der islamischen Welt
Als sich der Islam in Nordafrika und im Vorderen Orient ausbreitete, waren diese Gegenden christlich geprägt. Die neuen muslimischen Herren arrangierten sich mit der Bevölkerung, die allmählich zum Islam übertrat - allerdings nicht vollständig. Bis heute gibt es große christliche Minderheiten in vielen Ländern des Nahen Ostens, die ihre alten Traditionen weiter pflegen und nach der Vertreibung der meisten Juden ...

20,90 CHF

Im Geist des Ostens leben
Spiritualität" - dieses Phänomen wird heute von der westlichen wissenschaftlichen Theologie vernachlässigt und von den Kirchen weitgehend nicht verstanden und beantwortet. Dennoch übt die Frömmigkeitspraxis der Ostkirche eine ungebrochene Faszination auf die Menschen im Westen aus. Mit den verstärkten Migrationsbewegungen seit Anfang des 20. Jahrhunderts kamen spirituelle Formen nach Westeuropa und Nordamerika, die zunächst fremd, unverständlich oder einfach bizarr erschienen: ...

30,90 CHF

Herrnhuter in Behnesse
Mit dem vorliegenden Editionsband werden die Bemühungen um die Erschließung der Geschichte der Herrnhuter Brüder in Ägypten fortgeführt. Wie schon der vorausgehende Band zu Dancke (Martin Tamcke, Katja Weiland, Arthur Manukyan , Die Tagebücher Johann Heinrich Danckes aus Behnesse 1770-1772 (= Orthodoxie, Orient und Europa, Bd. 7 / Herrnhuter Quellen zu Ägypten Band 3), Würzburg 2013), so führt auch dieser ...

49,90 CHF

Protestanten im Orient
Seit Jahrhunderten ist im Orient auch der Protestantismus präsent. Seine bis heute anhaltenden Auswirkungen auf die orientalischen Gesellschaften stehen außer Frage. Protestanten gründeten nicht nur Universitäten und forcierten die Gründung von Schulen, sie arbeiteten auch mit Waisen und in Hospitälern. Der deutsche Protestantismus stellte im Laufe der Jahrhunderte dabei immer einen entscheidenden Anteil dieses "westlichen" Einflusses in den orientalischen Gesellschaften. ...

67,00 CHF

Orientalische Christen und Europa
Europa und der Vordere Orient stehen immer wieder miteinander in Interaktion. Eine besondere Rolle in der Begegnung zwischen dem Orient und Europa nahm dabei stets das orientalische Christentum ein. Waren die Christen in der islamischen Welt einerseits mancherlei Repressionen ausgesetzt, waren sie andererseits auch nicht einfach die fünfte Kolonne Europas und des christlichen Westens. In verschiedenen Formen der Interaktion - ...

116,00 CHF

Makarios/Symeon in östlicher Überlieferung. Macarius/Symeon in Eastern Tradition
Seit Jahrzehnten treffen sich vorrangig deutsche und finnische Forscher zu einem Symposium, bei dem die neuesten Forschungsergebnisse und Hypothesen zu Makarios diskutiert werden. Jedes Symposium setzt dabei einen thematischen Schwerpunkt. Abwechselnd wird in Finnland oder in Deutschland getagt. Das Symposium in Bergvik betrachtete die östliche Rezeption der Theologie und Spiritualität des Makarios. Auf Wunsch der finnischen Kollegen wurden in die ...

43,50 CHF

Der Katholikos-Patriarch Sabriso' I. (596-604) und das Mönchtum
Zur Zeit der offiziellen Annahme der nestorianischen Christologie (Ende 5. Jahrhundert) in der ostsyrischen Kirche verfielen Mönchtum und Zölibat dem kirchlichen Verdikt. Drei Jahrhunderte später stützte sich ein Katholikos-Patriarch dieser Kirche für seine ehrgeizigen Pläne einer Zentralasien-Mission auf Mönche als Missionare. Der Wandel in der kirchlichen Beurteilung des Mönchtums vollzog sich im 6. Jahrhundert. Der höchste Hierarch dieser Kirche am ...

48,50 CHF

"Das ist mehr als ein Beitrag zur Völkerverständigung"
2015 jährte sich zum hundertsten Mal das entscheidende Jahr des Völkermords an den Armeniern im Osmanischen Reich. Der deutsche Bundespräsident und Bundestag nahmen dies zum Anlass, den Völkermord als solchen offiziell anzuerkennen und die deutsche Mitschuld einzugestehen. Der Sammelband enthält Beiträge aus einer Ringvorlesung an der Universität Göttingen zum Völkermord und seiner Vorgeschichte und zwei weitere Beiträge, die bis in ...

80,00 CHF