5 Ergebnisse.

Die 50 besten Riech- und Schmeckspiele
,

Von Geburt an orientieren sich Kinder durch Riechen und Schmecken. Dabei sind Geruchs- und Geschmackssinn eng miteinander verknüpft. Die beiden Sinne beeinflussen unsere Emotionen, unser Essverhalten und warnen uns vor Unbekömmlichem und Giftigem. Zur Förderung dieser wichtigen Sinne gibt es in diesem praktischen und preiswerten Pocket die 50 besten Riech- und Schmeckspiele für Kinder von 4 bis 8 Jahren.

8,60 CHF

Die 50 besten Fühl- und Tastspiele
Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan. Sie nimmt verschiedene Reize wahr, um Informationen über die Umwelt zu erhalten, sie einzuordnen und zu verarbeiten. "Ich fühle was, was du nicht siehst!", "Barfuß-Abenteuer" oder "Blinde Kuh mit dem Mund" - mit den 50 besten Tast- und Fühlspielen trainieren die Kinder auf vielfältige Weise ihren Tastsinn. Es gibt Spiele und Übungen mit Naturmaterialien, ...

9,50 CHF

Wie Kinder wachsen - Baum der kindlichen Entwicklung
Was Kinder in der Kita schon alles wissen und können sollen! Dabei entfalten Kinder ihr Potenzial an Fertigkeiten und Kompetenzen erst, wenn ihre grundlegenden Bedürfnisse beantwortet werden: Geborgenheit und Autonomie, Gemeinschaft und Abgrenzung, Neugierde und Muße, Wertschätzung und Selbstwirksamkeit. Das DIN-A1-Plakat für die Team-, Öffentlichkeits- und Elternarbeit zeigt, welche Chancen bedürfnisorientierte Pädagogik in der Kita bietet.

16,50 CHF

Kindliches Verhalten verstehen - Bedürfnisse erkennen
Wenn Kinder ein Verhalten zeigen, das uns irritiert, liegt es oft daran, dass ihre elementaren Bedürfnisse nicht beantwortet sind. Dieses Arbeitsmaterial wird in Kitas eingesetzt, um in der Teamfortbildung oder auf Elternabenden die Rolle der Bedürfnisbefriedigung im kindlichen Reifungsprozess zu erarbeiten oder mithilfe der "Bedürfnisbilanz" zu reflektieren, wo das einzelne Kind steht und was ihm unter Umständen fehlt. Das Begleitheft ...

27,90 CHF

Kindliche Bedürfnisse als Mittelpunkt der Kita-Pädagogik
ErzieherInnen investieren heute viel Zeit und Energie in die Förderung einzelner Kompetenzen. Gleichzeitig bemerken sie, dass dieser Fokus die Befriedigung grundlegender kindlicher Bedürfnisse nach Geborgenheit, Autonomie, Gemeinschaft, Dialog, Neugierde, Bewegung oder Muße aus dem Blick verliert. Jedoch können Kinder ihr volles Potenzial und die von den Bildungsplänen geforderten Kompetenzen erst entwickeln, wenn diese Bedürfnisse erfüllt sind. Mit dem Bild eines ...

30,90 CHF